Kursbuchstrecke Görlitz-Hirschberg    km 233,5
Das Empfangsgebäude
04/2004

 

Lauban ist Durchgangsbahnhof und Anschlußbahnhof für die Strecke Kohlfurt-Dittersbach (Schlesische Gebirgsbahn) sowie der Verbindung nach Görlitz und Anschluß für die Nebenbahn Lauban - Marklissa. Entsprechend seiner Bedeutung sind der Bahnhof und insbesondere das Empfangsgebäude ausgeführt. Der Bahnhof liegt keilförmig zwischen den Gleisen aus Kohlfurt und Görlitz. Auf der Görlitzer und auf der Kohlfurter Seite befindet sich je ein Stellwerk. Ein weiteres Stellwerk befindet sich am anderen Ende des Bahnhofs in Richtung Hirschberg. In Richtung Hirschberg hinter dem Bahnhof ist ein kleines BW mit Drehscheibe und Lok- und Triebwagenschuppen. Auch ein Wasserturm gehört dazu. Gütergleise mit Frei-Ladestraße befinden sich auf jeder der beiden Seiten. Nur der große Güterschuppen liegt an der Görlitzer Seite. Eine Reihe weiterer Einrichtungen ergänzen die umfangreichen Anlagen. Ein Kohlenhandel auf der Kohlfurter Seite und die Ladestraße sind in Betrieb.
 

Ausschnitt aus einer alten Luftbildaufnahme von Lauban, in der Mitte das Gaswerk, rechts daneben die Gleise nach Görlitz und ganz rechts die Gleise nach Kohlfurt

alte Ansichten vom Bahnhof Lauban
 

Ansichten auf alten Postkarten von der Kohfurter Bahnhofsseite

leider noch kein Bild leider noch kein Bild
 

Ansichten auf alten Postkarten von der Görlitzer Bahnhofsseite

gefunden im www leider noch kein Bild
alte Ansichtskarten aus dem Bahnhofsumfeld  


Bahnübergang Nikolaistraße und Kurve an der Görlitzerstrecke eingleiseig und zweigleisig
 

leider noch kein Bild
Bahnhofstraße mit Victoria-Hotel, Luftbild von Lauban


©07/2013 by Michael Liedtke, vorherige Seite   zum Seitenanfang zur Startseite